Einsatz!
Samstag, 19.06.2021
15.23 Uhr
B 15 – Industriebrand
Recycling Firma in St. Michael
 
Die FF Madstein-Stadlhof wurde mittels Sirenenalarm um 15.23 Uhr zu einem Industriebrand zu einem Recyclingbetrieb nach St. Michael alarmiert.
Aus unbekannter Ursache stand bei unserem Eintreffen ein Haufen mit Müll in Vollbrand. Unter Atemschutz wurde sofort eine Riegelstellung aufgebaut um einen Überschlag auf die angrenzende Halle zu verhindern. Im Laufe des Einsatzes wurde auch immer wieder das Innere der Halle mit Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester kontrolliert. Die Fabrikshalle konnte schlussendlich gehalten werden. Im Zuge des Atemschutzeinsatzes verletzte sich leider ein Kamerad am Bein und musste mit dem Roten Kreuz 🚑 nach Kalwang ins Unfallkrankenhaus transportiert werden. Wir wünschen unserem Kameraden auf diesem Wege eine gute Besserung!
Die Mannschaft des Löschfahrzeuges stellte die Wasserversorgung mittels Pumpe von der Mur her sicher und baute eine Zubringerleitung auf. Die hohen Lufttemperaturen von mehr als 30 Grad 😧erschwerten den Einsatz für alle eingesetzten Kräfte sehr.
Nach Beendigung der Reinigungsarbeiten und dem Einsatzbereitmachen der Ausrüstung und Fahrzeuge konnte für die Freiwillige Feuerwehr Madstein – Stadlhof gegen 21.00 Uhr der Einsatz beendet werden.
 
Eingesetzte Einsatzkräfte und Mannschaft:
Freiwillige Feuerwehr Madstein-Stadlhof mit TLFA, LF und MTFA und Anhänger mit 18 Mann
Feuerwehr Kaisersberg
Betriebsfeuerwehr voestalpine
Polizei