Samstag, 1. Mai 2021
18.14 Uhr
B16 – Brand Tunnel, Busbrand
Gleinalmtunnel, A9 Pyhrnautobahn
 
Die Freiwillige Feuerwehr Madstein – Stadlhof wurde gemeinsam mit der
Berufsfeuerwehr Graz, Feuerwehr Deutschfeistritz, Feuerwehr Friesach Wörth, Feuerwehr Gratkorn – Markt, Freiwillige Feuerwehr Peggau, Feuerwehr Übelbach-Markt, Feuerwehr Kaisersberg, Freiwillige Feuerwehr Kammern i.L., Freiwillige Feuerwehr Leoben Stadt, Feuerwehr St. Michael, Feuerwehr St. Stefan ob Leoben, Freiwillige Feuerwehr Kraubath an der Mur, FF Steinberg-Rohrbach und der Betriebsfeuerwehr voestalpine Donawitz zu einem Busbrand im Gleinalmtunnel alarmiert. Die Mannschaft des Tanklöschfahrzeuges stellte einen Atemschutztrupp als Reserve vor dem Tunnel. Die Mannschaft des Mannschaftstransportfahrzeuges übernahm die Rettung und Aufnahme eventuell flüchtender Personen aus der Tunnelröhre in Fahrtrichtung Voralpenkreuz. Der Brand des Busses konnte vom Fahrer unter Kontrolle gehalten werden. Die
Feuerwehr St. Michael
konnte das brennende Fahrzeug schlußendlich löschen.
 
Eingesetzte Einsatzkräfte und Mannschaft:
Freiwillige Feuerwehr Madstein-Stadlhof mit Tanklöschfahrzeug 2000 und MTFA mit 14 Mann sowie 5 Mann auf Bereitschaft im Feuerwehrhaus.
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.