Am Mittwoch, dem 24.02.2021 um 12:05 Uhr wurden wir von der Bereichsalarmzentrale “Florian Leoben” per Sirenenalarm zu einem Forstunfall gerufen. Ein Mann verletzte sich bei Forstarbeiten im unwegsamen Gelände durch einen herabstürzenden Ast. Die verletzte Person wurde beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vom ÖRK und von einer Privatperson erstversorgt. Aufgabe der Feuerwehr war die Sicherung des Notarztes und der Sanitäter beim Abstieg im steilen Gelände und die Rettung der verletzten Person mittels Schleifkorbtrage. Die verletzte Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.
Eingesetzt waren:
Freiwillige Feuerwehr Madstein-Stadlhof mit 12 Mann
FF Traboch
ÖRK
Notarzt
Polizei
Waldbesitzer